Ausgabe 2016

Deutsches Handbuch der Weiterbildung

Zusatzqualifikationen | Fördermöglichkeiten | Personalentwicklung

Im Zeitalter von technischem Wandel und zunehmender Internationalisierung sind Fachwissen, Qualifikation und Kompetenzen jedes Einzelnen die entscheidenden Faktoren für Innovation und Erfolg. Dieser herausragende Stellenwert des Humanvermögens hat in den vergangenen Jahren zu einer enormen Aufwertung und Erhöhung der Bedeutung des gesamten Weiterbildungssektors und des Lernens im Lebenslauf geführt. Um die gesamte Weiterbildungsbeteiligung zu vergrößern und die Möglichkeiten des Einzelnen weiter zu stärken, sind vor allem Transparenz und Wissen um die Anbieter und Institutionen für kompetente Weiterbildung & Zusatzqualifikationen erforderlich.

Die ALPHA Informationsgesellschaft und das Institut für Wissenschaftliche Veröffentlichungen haben sich mit der Konzeption des Handbuchs der Weiterbildung dem Ziel verpflichtet, Deutschlands wichtigste Ressource „Bildung“ stärker für wirtschaftliche Dynamik und persönliche Aufstiegschancen zu erschließen.

Inhalt:
• Berufliche Weiterbildung
• Allgemeine Weiterbildung mit Zusatz- und Schlüsselqualifikationen
• Wissenschaftliche Weiterbildung an Hochschulen
  (z.B. Aufbau- und Masterstudiengänge)
• Fernunterricht und E-Learning
• Bildungsurlaub

Verteiler:
• Posteinzelversand an Personalentwickler in Industrie und Wirtschaft
• Kostenlose Abgabe über die entsprechenden Informations-
  und Beratungsstellen der Kultusministerien der Bundesländer
• Kostenlose Abgabe über die jeweiligen Informations- und Beratungsstellen
  der Industrie- und Handelskammern sowie über die Berufsinformationszentren (BIZ)
• An Besucher von wichtigen Weiterbildungsmessen und Informationsveranstaltungen
• Abgabe über verschiedene Weiterbildungseinrichtungen und Institute
• Onlineversion: www.handbuch-weiterbildung.de


Redaktion:
Prof. Dr. techn. Klaus Palme, Dipl. Ing
.
Peter Asel, Presse- und Verlagsleiter
Institut für Wissenschaftliche Veröffentlichungen
E-Mail: info@institut-wv.de, www.institut-wv.de