clicKIT-Print

Ausgabe 3/2014
Ausgabe 2/2014
Ausgabe 1/2014

clicKIT
Das Print- und Onlinemagazin für Studierende und Absolventen

Im Zentrum der High-Tech-Region Karlsruhe steht das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der Zusammenschluss der ehemaligen Universität Karlsruhe (TH) mit dem früheren Forschungszentrum Karlsruhe. Diese in Europa einzigartige Wissenschaftsallianz schafft mit verschiedenen Medien Transparenz. Neben dem Wissenschaftsmagazin lookKIT und dem neuen Informationskompendium KIT-pedia sowie dem Mitarbeitermagazin „Dialog“ hat das KIT mit dem Onlinemagazin clicKIT eine völlig neue Studierendenpublikation entwickelt.

Das Magazin ist multimedial: Videos und Audios geben authentische Einblicke in das KIT. Mittlerweile geht das Magazin per E-Mail an mehr als 20.000 Studierende.

Eine Printversion mit dem Titel „highTech“, die Breiträge aus clicKIT enthält, begleitet das Onlinemagazin. Davon gelangen über die Dienstleistungseinheit Presse, Kommunikation und Marketing (PKM) ca. 12.000 Exemplare an alle Fakultäten. Das Medium ist so eine hochinteressante Werbeplattform für Produkt, Image und – über den integrierten Stellenmarkt – für Stellenanzeigen geworden, zumal jeder Anzeigengeber für eine einmalige Gebühr zu den Anzeigenpreisen Internetbanner im Onlinemagazin aufschalten lassen kann.

Verteiler- und Bezieherkreis:
• Versand der Printversion über die Abteilung Presse,
   Kommunikation und Marketing des Karlsruher Instituts
   für Technologie (KIT)
• Verlagsversand: ca 2.500 Exemplare der Printversion
   an andere Hochschulen in Baden Württemberg.
• Printversion als Begleitpublikation zu
   Studentenveranstaltungen, Firmenkontaktmessen
   und Gymnasien sowie zu Alumni-Treffen.
• Die Onlineversion erscheint über die Webseiten des KIT
   (www.kit.edu/clickit) und geht per E-Mail an die
   KIT-Studierenden.

Informationen zur Anzeigenschaltung:
Arjeta Krasnici, Tel.: 06206 / 939 411,
Fax: 06206 / 939 251
E-Mail: arjeta.krasnici@alphapublic.de
www.alphapublic.de

Informationen zur Redaktion:
Dr. Klaus Rümmele, KIT,
E-Mail: klaus.ruemmele@kit.edu