Ausgabe SS 2014
Ausgabe WS 2013
Ausgabe SS 2013
Ausgabe WS 2012
Ausgabe SS 2012
Ausgabe WS 2011
Ausgabe SS 2011
Ausgabe WS 2010
Ausgabe SS 2010
Ausgabe WS 2009
Ausgabe SS 2009
Ausgabe WS 2008
Ausgabe SS 2008







Liebe Studierende,
liebe Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger,
liebe Young Professionals,


die meisten von Ihnen bewegen sich völlig selbstverständlich in der analogen wie in der digitalen Welt. Die Art und Weise wie wir leben, wie wir kommunizieren und wie wir uns informieren, hat sich in den vergangenen 25 Jahren massiv verändert. Während Sie wie selbstverständlich in der digitalen Gesellschaft aufwachsen, vergleicht ein Großteil der Bevölkerung die Digitalisierung mit epochalen Einschnitten wie der Erfindung des Buchdrucks.

Am stärksten werden wohl die Veränderungen des Kommunikations- und Informationsverhaltens wahrgenommen. Digitale Technologien sind längst zum unverzichtbaren Handwerkszeug geworden und bilden in nahezu allen Handlungsfeldern die Grundlage für neue Entwicklungen.

Jüngstes Beispiel einer digitalen Innovation ist die sogenannte Industrie 4.0, in der Maschinen und Produkte über Internet-Technologien miteinander vernetzt werden. Diese verteilte Intelligenz ermöglicht die Herstellung individualisierter Produkte unter den Bedingungen einer Großserienproduktion. Der digitale Fortschritt bietet zweifellos viele Vorzüge. Das Wissenschaftsjahr 2014 wird die Möglichkeiten der digitalen Gesellschaft und die Forschung zu den digitalen Technologien in den Fokus der Öffentlichkeit rücken, Raum für Diskussionen geben und das Interesse der Bürgerinnen und Bürger für die neuen Entwicklungen wecken. Im digitalen Zeitalter sind gut ausgebildete und spezialisierte Fachkräfte so wichtig wie nie zuvor. Als heutige Absolventinnen und Absolventen leisten Sie einen entscheidenden Beitrag, um unseren Wohlstand zu sichern. Deshalb ist es mir ein wichtiges Anliegen, junge Menschen für technische Ausbildungen und Berufe zu gewinnen.

Das Magazin „Karrierestart Young Professionals Technik“ möchte Sie auf Ihrem Weg in das Berufsleben begleiten. Dazu präsentieren sich potenzielle Arbeitgeber verschiedener Ingenieurdisziplinen auf den nachfolgenden Seiten. Bei Ihrer Studienwahl haben Sie bereits eine gute Entscheidung getroffen, diese wünsche ich Ihnen nun auch für den Berufseinstieg. Ob Sie sich für ein Familienunternehmen oder für einen Konzern entscheiden: Die zukünftige Arbeitswelt wird digitaler – und das wird auch für Sie eine spannende Entwicklung und interessante Erfahrung sein.

Einen guten Start in ein vielversprechendes Berufsleben wünscht Ihnen!

Prof. Dr. Johanna Wanka
Bundesministerin für Bildung und Forschung

 

Beratung und Anfragen zu Anzeigenschaltungen:

Ihr Ansprechpartner:


Abteilungsleitung
Sascha Bückermann

Projekte Technik
/Ingenieure
Bereich Berufswahl/
Karriere
Forschung/Wissenschaft
für Hochschulen in Deutschland

Finkenstraße 10, 68623 Lampertheim
Tel.: 06206 939-442,
Fax: 06206 939-400
E-Mail: sascha.bueckermann@alphapublic.de
www.top-karrierestart.de